Amitabh Bachchan - 21 April 2013 - Blog - Bollywood Filme
Menü
Bilder
Hauptseite » 2013 » April » 21 » Amitabh Bachchan
21:19
Amitabh Bachchan
Amitabh Bachchan 11. Oktober 1942 in Allahabad, Indien, auch unter dem Namen Big B bekannt, ist ein indischer Schauspieler. Er ist auch Sänger, Politiker und Geschäftsmann. Bachchan gilt heute als einer der größten Stars, die die Bollywood-Filmindustrie jemals hatte.

Kindheit und Jugend
Bachchans Eltern, Harivanshrai Bachchan, ein Dichter, und Teji Bachchan, zogen ihn in einem kultivierten und literarisch interessierten Haushalt auf. Er besuchte das Sherwood College in Nainital und später die Delhi University.

Bachchan als eine nationale Ikone
Amitabh BachchanSein erster Film war Saat Hindustani (1969). Bachchan spielte in dem Film von Khwaja Ahmad Abbas nur eine kleine Nebenrolle. Mit seinen folgenden Rollen gewann er aber langsam eine Fangemeinde und wurde ein beliebter Hauptdarsteller. Ein Star wurde er allerdings erst im Jahre 1973 mit seinen Filmen Abhimaan und Zanjeer. Zanjeer zeigte Bachchan zum ersten Mal als den „zornigen jungen Mann“, der durch Unterdrückung in die Offensive getrieben wird. Millionen identifizierten sich mit seinem Zorn und seinem Idealismus.

Fans erinnern sich an ihn in erfolgreichen Filmen wie Sholay, Amar Akbar Anthony und Deewaar. Sholay gilt sogar bis heute als der erfolgreichste indische Film aller Zeiten; nicht wenige Inder gaben an, den Film mehr als 50 mal gesehen zu haben. Amitabh Bachchans Popularität beruhte lange auf diesem Klassiker des Bollywoodgenres.[1]

Lebensbedrohliche Verletzung
Im Jahr 1983 stand Bachchan für Manmohan Desais Coolie vor der Kamera, als er während der Dreharbeiten lebensbedrohlich verletzt wurde. Bei einer Action-Szene stürzte er auf einen Tisch, wodurch er sich eine Milzruptur zuzog und viel Blut verlor. Er bekam damals Blut gespendet, was ihm das Leben rettete. Später wurde er zu einem Botschafter für Blutspenden.

Zwar drehte Bachchan weiterhin Filme, aber seine Karriere verlor nach diesem Zwischenfall an Schwung. Er machte immer weniger Filme und sein Name auf dem Plakat garantierte nicht länger den Supererfolg jeder Produktion.

Playback-Sänger
Im Gegensatz zu vielen anderen Bollywood-Schauspielern singt Amitabh Bachchan teilweise selber in seinen Filmen. Das beste Beispiel hierfür ist Lawaris, dessen Lieder seither einen hohen Bekanntheitsgrad genießen. Weitere berühmte Filmsongs mit seiner Stimme sind in den Filmen Toofan und Silsila zu hören. Seine unverwechselbare Stimme war auch in dem französischen Dokumentarfilm Die Reise der Pinguine (2005) zu hören.

Politische Karriere
Im Jahr 1984 ging er kurzzeitig in die Politik, um einen langjährigen Freund der Familie, Rajiv Gandhi, zu unterstützen. Er gewann für Allahabads einen Sitz im Parlament. Seine politische Karriere war allerdings kurzlebig; er zog sich nach drei Jahren aus der Politik zurück, ohne seine Amtsperiode zu beenden. Zur selben Zeit sah sich Gandhis Regierung mit Vorwürfen der Korruption konfrontiert. Bachchans Familie distanzierte sich daraufhin von Gandhis Familie.

Firmengründung
Im Jahr 1995 stieg Bachchan ins Produktionsgeschäft von Filmen ein und gründete die Medien-Produktionsfirma Amitabh Bachchan Corporation Limited (ABCL). Neben Filmen ist die ABCL auch für Events zuständig. Im Jahr 1996 gelang es der ABCL, den Miss-World-Wettbewerb nach Indien zu holen und finanziell zu unterstützen. Auf Grund von Misswirtschaft des damaligen CEO Sanij Gupta und einigen verlustbringenden Filmen kam das Unternehmen in Finanznot und ging beinahe Konkurs. Mittlerweile schreibt die Firma wieder schwarze Zahlen und arbeitet nun eng mit der Reliance Big Entertainment zusammen.
Kategorie: Stars | Aufrufe: 146 | Hinzugefügt von: Sariita
Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinzufügen.
[ Registrierung | Login ]
Mein Profil


Copyright bollywoodfilme.do.am © 2011 - 2016