Menü
Bilder
[ Neue Beiträge · Teilnehmer · Forum Regeln · Suche · RSS ]
Seite 4 von 5«12345»
Bollywood Forum » Bollywood » Fanfiction » Devdas 2 (fanfiction)
Devdas 2 (fanfiction)
ShahidPriyankaDatum: Dienstag, 30 April 2013, 11:01 | Nachricht # 46
Mythos
Gruppe: New
Nachrichten: 511
Status: Offline
Weiter :DDD
julieDatum: Dienstag, 30 April 2013, 17:48 | Nachricht # 47
Legende
Gruppe: New
Nachrichten: 319
Status: Offline
schöön biggrin
DianaDatum: Mittwoch, 01 Mai 2013, 11:05 | Nachricht # 48
Star
Gruppe: New
Nachrichten: 234
Status: Offline
Erst war sie etwas geschockt aber dann überlegte sie nochmal.Es ist doch völlig normal das Narben verheilen.Sie wurde sehr müde und wollte schlafen.Ihre innere Stimme sagte ihr sie solle draußen auf der Liege schlafen da würde irgendetwas passieren.Sie wusste nicht ob es gut oder schlecht war und ob sie das tun sollte.Sie beschloss es zu tun.Sie ging nach draussen und legte sich auf die Liege wie an dem Tag als Devdas sie das erste mal wieder sah.Direkt schlief sie ein.

Devdas ging es ähnlich.Er dachte die ganze Zeit an Paro und an den Tag an dem er sie wiedersah.Er schaute nach draussen auf die Liege.Paro lag da! Er rannte nach draussen um sie zu sehen.Als er vor der Liege stand war direkt vor Paros Gesicht der Mond am scheinen.Mit Tränen in den Augen ging er wieder ins Haus.Paro stand sofort auf und nahm das Pünktchen von der Lippe.Die Tür durch die Deva ging bewegte sich noch.Also war er gerade eben hier.Paro rannte zu ihm und suchte ihn.Als sie ihn fand redeten sie zusammen wie es mit ihnen weiter geht.

,,Deva ich bin sehr enttäuscht von dir das du nicht zu mir kamst!"

,,Was denkst du dir denn? Das ich vor das Haus deines Mannes komme und sage ich will Paro sehen? Bist du verrückt? und ausserdem dachten die doch das ich tot bin!
Dann kommt noch dazu das du ihm von dir und mir erzählt hast!"

,,Ja du hast recht aber Chandramukhi konnte kommen und ein Treffen arangieren oder so etwas!"

,,Du weisst es doch jetzt! Müssen wir darüber diskutieren? Ich habe was viel wichtigeres Paro"

,,Was?"

Sie schaute ihn gespannt an.

,,Ich glaube Chandramukhi will nicht das wir zusammen kommen!"

Ungläubig schaute Paro ihn an.Sie war geschockt und fragte sich wie er darauf kommt........
blackyDatum: Samstag, 04 Mai 2013, 00:20 | Nachricht # 49
Neuling
Gruppe: New
Nachrichten: 10
Status: Offline
man man, also echt. sowas von spannend das geht ja garnicht:)  echt super, da zieh ich echt den hut vor dir!!! Respekt mach ja weiter so:)
DianaDatum: Samstag, 04 Mai 2013, 12:38 | Nachricht # 50
Star
Gruppe: New
Nachrichten: 234
Status: Offline
Eine Zeit lang schauten sie sich stumm an und sagten kein einziges Wort.Paro lief eine Träne die Wange herunter und Devdas wollte sie am liebsten wegwischen doch er traute sich einfach nicht.Nach kurzer Zeit rannte Paro weg ohne ein Wort zu sagen.Devdas stand erstmal stumm und verwundert stehen und rannte ihr dann hinterher und packte sie am Arm.Sie rannte weg weil sie sich daran erinnerte als sie Devdas vor langer Zeit um dieselbe Uhrzeit traf und Devdas Vater sie als Hure bezechnete.Das hatte sie sehr verletzt und sie schwor sich nie wieder jemanden um die Uhrzeit zu treffen.Es war so beschämend für Paro gewesen dass sie am liebsten Devdas Vater  nie wieder gegenüber treten wollte.

,,Lass mich los!"

Devdas ließ sie nicht gehen und fragte sie ob sie ihn heiraten will.Zuerst lächelte Paro vor Glück doch dann verschwand das lächeln wieder.Sie konnte doch nicht ihren Mann verlassen und kurze Zeit später wieder heiraten.Das wäre doch fast wie eine Hure.
Paro wollte nicht so bezeichnet werden.

,,Nein!"

,,Aber warum denn nicht?! Ich kann ohne dich nicht Leben Paro!"

,,Ich auch nicht ohne dich ich habe vor kurzem meinen Mann verlassen ich kann doch nicht sofort wieder heiraten was werden die Leute von mir denken ich will nicht meine Ehre und meinen Stolz beflecken!"

,,Kümmere dich doch nicht darum was andere denken.Bist du nicht lange genug unglücklich gewesen Paro? Komm einfach mit mir!"

,,Ich habe mich daran gewöhnt Unglücklich zu sein.An dem Tag als du fortgegangen bist hat meine Mutter gesagt  ,,Devdas verlässt das Haus wenn er dich mit nimmt dann blase ich deine Hochzeit ab!" doch ich rannte dir hinterher und du liest mich einfach im Staub stehen!"

,,Das konnte ich doch nicht wissen Paro! Siehst du das denn nicht Paro Gott gibt uns noch eine Chance wir sind für einander bestimmt Paro!"

,,Und..und was ist mit Chandramukhi?"

,,Chandramukhi? Sie ist doch nur eine Kurtisane sie ist in ihr Unglück gelaufen wie könnte ich so eine heiraten die mit 100 Männern geschlafen hat ich habe kein Respekt vor so einer Frau obwohl sie eine sehr gute Frau ist ist sie in ihr Unglück gelaufen.Sie könnte heiraten,eine Familie haben und Glückich sein und was hat sie jetzt? gar nichts."

Plötzlich stand jemand hinter ihm.............
blackyDatum: Sonntag, 05 Mai 2013, 01:06 | Nachricht # 51
Neuling
Gruppe: New
Nachrichten: 10
Status: Offline
weiter weiter bitte smile
roneDatum: Sonntag, 05 Mai 2013, 09:23 | Nachricht # 52
Debütant
Gruppe: New
Nachrichten: 25
Status: Offline
wooww schön weiter  tongue
DianaDatum: Montag, 06 Mai 2013, 21:01 | Nachricht # 53
Star
Gruppe: New
Nachrichten: 234
Status: Offline
Es war Chandramukhi und sie schaute ihn geschockt an.Sie hätte nie gedacht das Devdas so über sie denkt.Schnell wollte sie wieder verschwinden doch Paro packte sie am Arm.Paro zerrte sie zurück doch Chandramukhi hörte nicht auf dagegen anzukämpfen.Chandramukhi wusste das ihr Leben nicht der Traum jeder Frau ist und es war auch nicht ihr eigener doch sie hätte nie gedacht das Devdas so über sie denkt.Devdas war das sehr peinlich und es tat ihm schrecklich leid doch chandrmukhi hat überhaupt keine Ehre und kein stolz fand Devdas.Er fragte sich wie Chandramukhi zu diesem Beruf kam.

,Lass mich los!"

,,Bleib hier Chandramukhi wir haben einiges zu klären"

,,Die KURTISANE muss gehen!"
Dann mischte Devdas sich ein

,,Du bist doch eine Kurtisane wieso macht es dich so wütend es zu hören! Hm? Ertrage die Wahrheit du bist selbst schuld.Es hat dich wohl kaum jemand gezwungen!"

,,Du hast Sowas von keine ahnung über mich nicht einmal meinen richtigen Namen kennst du!!......
julieDatum: Dienstag, 07 Mai 2013, 17:11 | Nachricht # 54
Legende
Gruppe: New
Nachrichten: 319
Status: Offline
guut weiter biggrin
DianaDatum: Mittwoch, 08 Mai 2013, 16:40 | Nachricht # 55
Star
Gruppe: New
Nachrichten: 234
Status: Offline
Paro und Devdas waren total ausser sich.Was ist nur los was für eine Liebesgeschichte ist das?.Erst stirbt Paros große Liebe dann verlässt sie ihren Mann geht zu Chandramukhi und sieht dort Devdas wieder wie ist so eine Liebesgeschichte möglich und wie wird sie enden?
Paro und Devdas wussten es nichtVorallem wussten sie nicht was Chandramukhi da redet.

,,Wovon redest du?" sagte Devdas nachdenklich

,,Ja Chandramukhi sag schon!" sprach auch Paro sie an."

,,Ja ich wurde von meiner Mutter gezwungen diesen Beruf anzunehmen und bekam auch einen anderen Namen.Ich heisse Maya.Maya Sharma."

Paro und Devdas schauten sie staunend an.Wer wünscht seiner Tochter so ein Leben?

Chandramukhi erzählte ihnen wie es dazu kam.

,,Es fing an als ich 5 jahre alt war.Ich wollte unbedingt Tanzen lernen und meine Mutter erlaubte es mir auch.Ich freute mich sehr und genoss es bis ich 10 war.Ab dem alter war ich eine einzigartige Tänzerin und alle kamen zur Tanzschule um mein Tanz und mein gesang zu bewundern.Eines Tages sprach meine Mutter mich deswegen an.(Die Mutter: Hema malini zum vorstellen)

Gespräch:

,,Maya mein Kind gefällt dir das tanzen?"

,,Ja Mutter sehr danke"

,,Ich will nur das du glücklich bist"

,,Mama ich möchte gerne auch noch tanzen wenn ich älter bin"

,,So endete das gespräch zwischen mir und meiner Mutter und sie versuchte meinen Wunsch zu erfüllen.
Ich war ja auch noch ein Kind woher sollte ich wissen das für meine Mutter weitertanzen heissen soll das ich eine H*re werden will.Als ich 15 war bekam sie so einen Job uns verheimlichte mir das ich auch mit anderen schlafen muss.ich dachte ich würde nur tanzen und das wars bis ich einmal mit einem Mann ins Zimmer geschickt wurde.........
julieDatum: Donnerstag, 09 Mai 2013, 13:57 | Nachricht # 56
Legende
Gruppe: New
Nachrichten: 319
Status: Offline
weeeiter biggrin
DianaDatum: Sonntag, 12 Mai 2013, 10:36 | Nachricht # 57
Star
Gruppe: New
Nachrichten: 234
Status: Offline
,,Ich wusste nicht was der Mann von mir wollte und schaute ihn ängstlich an.Aber er lächelte nur schief und das machte mir angst.Dann passierte es halt und dannach wusste ich immer noch nicht richtig was passiert war.Ich Stand unter Schock.Von dem Tag an wollte jeder Mann mit mir schlafen.
Als ich dann 20 war sagte ich meiner Mutter das ich das nicht mehr machen will doch sie ließ mich nicht.Ich sagte ihr ich renne weg wenn sie mir das weiter antut.Und dann schlug sie mich.
======================================================================+==============

,,Ich hasse dich!!!"

,,Du wagst es deine Mutter so zu behandeln?"

,,Ja!! Du hast mein Leben zerstört!!"

,,Wie hab ich denn dein Leben zerstört du wolltest tanzen!!"

,,ICh wollte aber keine HURE werden!!"

,,Das ist doch dasselbe!"

,,Nein ist es nicht!! Jedes Mädchen träumt von ihrem Hochzeitstag der schönste tag ihres lebens doch diesen tag hast du mir jetzt genommen!!"

======+=++=+===================-------------+===================

,,Und so kam es das ich mein Leben lang tanzen musste."

Devdas schaute sie staunend an.

,,Wie alt bist du denn?'"

,,Ich bin 30 Jahre alt"

..............
roneDatum: Freitag, 24 Mai 2013, 13:43 | Nachricht # 58
Debütant
Gruppe: New
Nachrichten: 25
Status: Offline
Weiter Weiter Weiter !!!  wacko wacko heart heart
PinoLillyDatum: Dienstag, 28 Mai 2013, 14:12 | Nachricht # 59
Comedian
Gruppe: Premium User
Nachrichten: 41
Status: Offline
das ist echt klasse. ich schreibe auch gerne geschichten. das machst du super. bin gespannt wie es weiter geht smile
DianaDatum: Samstag, 01 Juni 2013, 13:59 | Nachricht # 60
Star
Gruppe: New
Nachrichten: 234
Status: Offline
mache weiter smile Danke für eure feedbacks ;*

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Paro und Dev waren geschockt über Chandramukhis schlimmes schicksal und wünschten ihr beide das sie irgendwann auch ihr Glück findet was leider unmöglich war.Sie wussten es alle drei und auch wenn ein Mann Chandramukhi lieben würde könne sie ihn nicht heiraten da sie Devdas liebt und immer lieben wird genau wie Paro.Es war alles sehr kompliziert.Die drei wussten nicht weiter und wussten nicht was das schicksal ihnen bringen würde aber Chandramukhi musste aufhören damit was sie unglücklich machte und ein neues leben beginnen.Es war schwierig aber machbar.Chandramukhi weinte und Paro umarmte sie ganz fest.Devdas schaute auf die Uhr.Es war schon sehr spät und Chandramukhi ging nach Hause.Sie beschlossen Chandramukhi morgen wieder zu treffen und weiter zu reden.Paro und Devdas blieben noch eine Weile auf der Terasse und unterhielten sich.

,,Wie konntest du mich nur verlassen HM?"

Devdas schaute in ihre feuchten wunderschönen Augen und verfing sich darin.

................

Zugefügt (01 Juni 2013, 13:59)
---------------------------------------------
,,Wie könne ich ohne dich auf dieser Welt bleiben Geliebte?"

Paro umarmte ihn und glaubte es würde alles gut gehen und verabschiedete sich von ihm.Devdas ging nach Hause um zu schlafen und als er zu Hause war waren seine Mutter noch wach.Er wünschte ihr eine Gute nacht und ging schlafen.Im bett liegend konnte er nicht schlafen und hing seinen Erinnerungen nach.Er dachte plötzlich an seine Oma und Kumut und seinen Bruder.Wo waren denn die drei? warum war Mutter allein im Haus.Devdas fand keine Antworten und hielt die Ungewissheit nicht aus.Er ging hinunter um mit seiner Mutter zu reden als er seinen Bruder mit seiner Mutter reden hörte.Er lauschte an der Tür

,,Mutter,willst du zulassen das Devdas und Paro heiraten?"

,,Ja mein Sohn ich will meinen Dev nicht wieder davonwehen sehen"

,,Aber Mutter sein ruf wird zerstört!"

,,Warum denn?"

,,Weil sie ihren Ehemann verlassen hat!"

,,Daran hab ich ja gar nicht gedacht!"

Plötzlich wurde es Still als plötzlich eine dritte Stimme sich einmischte.Es war Kumut und ein Babygeschrei war auch zu hören.

,,Schwiegermutter er hat recht so eine Verbindung kannst du nicht zulassen!"

Kumut hatte eine Tochter bekommen.Genau wie Sumitra es sagte.Der Fluch erfüllte sich.

,,Hiermit endet diese Disskusion" mischte sich Devs Großmutter ein.Diese beiden Kinder lieben sich und sie werden zusammen glücklich egal was passiert.Ich will nicht wieder meinen Dev verlieren und du Kumut du mischst dich nirgendwo mehr ein hast du das verstanden??"

Kumut lächelte schief und ging mit Tochter und Mann schlafen und auch Großmutter ging schlafen.Devdas überlegte wie er es verhindern konnte das es wieder so kommt um nichts auf der Welt würde er es mehr zulassen von seiner Pro getrennt zu sein.Nicht einmal Gott könne ihn mehr aufhalten.....................

Bollywood Forum » Bollywood » Fanfiction » Devdas 2 (fanfiction)
Seite 4 von 5«12345»
Suche:

Mein Profil


Copyright bollywoodfilme.do.am © 2011 - 2018