Menü
Bilder
[ Neue Beiträge · Teilnehmer · Forum Regeln · Suche · RSS ]
Bollywood Forum » Bollywood » Fanfiction » Devdas 2 (fanfiction)
Devdas 2 (fanfiction)
blackyDatum: Samstag, 01 Juni 2013, 14:41 | Nachricht # 61
Neuling
Gruppe: New
Nachrichten: 10
Status: Offline


also echt ma, da ist ja film gucken langweiliger als hier zu lesen. echt spannend und man weisst nie wie es weiter geht. mach weiter so!!!! ich warte auf die fortsetzung...........
 
hoffe nicht solange ;)))
DianaDatum: Samstag, 01 Juni 2013, 20:55 | Nachricht # 62
Star
Gruppe: New
Nachrichten: 234
Status: Offline
Wenn ich ein Feedback sehe schreibe ich sofort weiter also müsst ihr nur schreiben das ich weiter machen soll und schon mach ich weiter biggrin
------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

 Hat seine Familie es denn immer noch nicht verstanden? Nicht einmal Gott konnte sie trennen.Auch wenn dann nur für kurze Zeit.Nicht einmal Dev hatte verstanden warum er plötzlich wiedererwachte.Er kann sich erinnern das er vor Paros Haus aufstand und wegging.Es fühlte sich an als wäre er nach einem harten und unbequämen schlaf aufgestanden.Gott gab der Liebesgeschichte von Paro und Devdas noch eine Chance doch es war ein langer Weg bis sie diese Chance nutzen können.Paros Mann war aus dem Weg doch Kumut war im Weg.Dev wünschte sich er wäre netter zu ihr gewesen denn sie ist gerissen und versucht mit allen mitteln Dev und Paros Liebe zu verhindern.Dieses Miststück! dachte sich Devdas und schlief mit den Erinnerungen auf.Als er am Morgen austand ging er in den Flur um vom Fenster ins Nachbarhaus zu schauen und da stand seine Großmutter mit Tränen in den Augen.Dev hatte sein Horoskop dabei und ging auf seine Großmutter zu.Er tippte sie an der Schulter an und sie erschrack sich leicht.Schnell umarmte sie ihn fest und Devdas musste auch weinen.Plötzlich sah er eine Person vom Nachbarhaus hinüberspähen.Natürlich war es Paro die Devdas sehen wollte und Devdas beobachtete sie.Als seine Großmutter das bemerkte schaute sie ebenfalls rüber und lächelte stumm.Sie nahm Dev das Horoskop aus der Hand und schaute hinüber.Schnell rannte Paro davon.Es war als wären sie zurück in Erinnerungen und das war sehr schön.Seine Oma war sehr Glücklich darüber das sie noch eine 2 Chance bekommen haben.Dev hatte doch nie etwas schlimmes in seinem Leben getan oder?Er wurde als kleines Kind alleine fortgeschickt für 10 lange Jahre.Er kommt nach hause will heiraten doch keiner lässt es zu und er stirbt.So konnte sein Leben doch nicht zu Ende gehen.Sie riet ihm diesmal fest an seine Liebe zu halten und sie würde ihm beistehen.

,,Dev mein Junge,du musst diesmal gut auf deine Liebe acht geben Kumut steht euch im Weg und Paros ''Mann'' lässt sich bestimmt    auch nicht so leicht abwimmeln.Es ist doch schon mrkwürdig das er diese demütigung hinnimmt!"

,,Ja Großmutter ich werde meine Liebe nie wieder loslassen!"

Er verabschiedete sich von seiner Großmutter und  wollte gerade nach draussen sehen als er dor Paro mit ihrer Mutter und einem Fremden Mann sah.Sie schienen sich zu streiten und der Mann war sehr rüpelhaft und Paro weinte.Der Mann packte sie am Arm und wollte sie wegziehen doch sie riss sich los und ihre Armreifen gingen kaputt.Paros Mutter half ihr nicht aber warum? Devdas war neugierig und wollte erstmal nur zuschauen doch wenn der Mann sie mitnimmt oder ihr wehtut geht er runter um Paro zu helfen.Doch wer war dieser Mann?.....................

Zugefügt (01 Juni 2013, 20:52)
---------------------------------------------
Der mann schubste sie in den Wagen und sie versuchte wieder auszusteigen..........

Zugefügt (01 Juni 2013, 20:54)
---------------------------------------------

Zugefügt (01 Juni 2013, 20:55)
---------------------------------------------
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

werde ab jetzt bilder dazu posten damit ihr euch das besser vorstellen könnt hoffe das hilft smile

roneDatum: Donnerstag, 06 Juni 2013, 13:44 | Nachricht # 63
Debütant
Gruppe: New
Nachrichten: 25
Status: Offline
weiteeeeeeeeerr

Zugefügt (06 Juni 2013, 13:44)
---------------------------------------------
wacko

DianaDatum: Donnerstag, 06 Juni 2013, 17:52 | Nachricht # 64
Star
Gruppe: New
Nachrichten: 234
Status: Offline
Werde heute Abend oder spätestens morgen weiter machen! smile
bollyfreakDatum: Sonntag, 09 Juni 2013, 19:18 | Nachricht # 65
Hero/ine
Gruppe: Premium User
Nachrichten: 1027
Status: Offline
weiter biggrin
DianaDatum: Montag, 10 Juni 2013, 18:32 | Nachricht # 66
Star
Gruppe: New
Nachrichten: 234
Status: Offline
Danke bollyfreak für die Auszeichnung süss von dir <3

Zugefügt (10 Juni 2013, 14:56)
---------------------------------------------
Mache später weiter akku fast leer smile aber heute noch auf jedenfall

Zugefügt (10 Juni 2013, 14:57)
---------------------------------------------
Das gilt auch fur kal ho naa hoo

Zugefügt (10 Juni 2013, 18:32)
---------------------------------------------
Devdas wurde sehr neugierig und wollte den Mann aufhalten doch dann zügelte er sich.Plötzlich fing die deutsche an sich zu bewegen und Devdas rannte aus dem Haus dich als er da war war die kutsche bereits weg.Devdas stellte Paros Mutter zur rede.doch sie schwieg.

,,wer war dieser Mann ???''

,,Das geht dich nichtsan dev!"

,,Sag schon schwie..."

Devdas nannte Paros Mutter Schwiegermutter.wie sehr er sich das wünschte doch es stellten sich ihnen immer mehr leute in den Weg und machten es ihnen schwer.Jetzt erinnerte Devdas sich ES WAR PAROS MANN! Devdas rannte los und sumitra schrie ihm hinterher

,,DEVDAS!! DEV BLEIB HIER ES WIRD EIN GROSSES UNGLÜCK GESCHEHEN!!"

Doch Devdas liess nicht locker und rannte weiter.Trotzdem fragte er sich was sumitra mit dem Unglückgemeint hatte sollte er zurückkehren ?? Nein niemals diesmal kämpft er um seine Liebe egal was kommt und er rannte geradewegs in seins und in das Unglück aller beteiligten was er an diesem Zeitpunkt nicht wusste.........

bollyfreakDatum: Sonntag, 16 Juni 2013, 19:33 | Nachricht # 67
Hero/ine
Gruppe: Premium User
Nachrichten: 1027
Status: Offline
suuupeeer weeeiter biggrin
DianaDatum: Montag, 17 Juni 2013, 12:31 | Nachricht # 68
Star
Gruppe: New
Nachrichten: 234
Status: Offline
Er beeilte sich um sie noch einzuholen und schliesslich sah er sie und fing an nach ihr zu rufen.

,,PAROOO! "

Sie schaute aus dem Wagen und Devdas schrie weiter.Doch ihr Mann wurde schneller und schneller und Devdas verlor die puste und blieb erschöpft stehen doch ihm fiel ein das er nicht mehr wusste wo Paros mann wohnt und er lief trotz der schmerzen weiter.endlich hielt er stehen und devdas blieb stehen.schnell stieg ihr Mann aus und zog Paro am arm ins haus.doch Devdas zog an der anderen Hand.Paro liefen die tränen übers Gesicht bis sie devdas hand nicht mehr halten konnte.Ihr Mann zog so fest das sie mit ihm,durchs tor kam.Paro war einfach zu schwach um sich loszureißen.Schnell ließ ihr mann das Tor schließen bevor Devdas durchkam wie sollte er jetzt reinkommen?

,,PAROOO ICH KOMME UND HOL DICH ! "

Bei Paro:

,,Lass mich endlich los!!!!"

,,Parvati du kannst dieses Haus nicht mehr verlassen!!"

,,doch ich werde gehen!!"
akiraDatum: Mittwoch, 10 Juli 2013, 22:14 | Nachricht # 69
Neuling
Gruppe: New
Nachrichten: 1
Status: Offline
Mach schnell weiter deine geschichte ist der hammer :**
bollyfreakDatum: Donnerstag, 11 Juli 2013, 04:06 | Nachricht # 70
Hero/ine
Gruppe: Premium User
Nachrichten: 1027
Status: Offline
das sehe ich auch soo ich würde gerne weiterlesen
DianaDatum: Donnerstag, 11 Juli 2013, 21:58 | Nachricht # 71
Star
Gruppe: New
Nachrichten: 234
Status: Offline
Paro schrie sogar laut doch ihr Mann ließ sie nicht gehen.Devdas war hilflos und wusste nicht was zu tun war.Doch plötzlich sah er ein loch im Tor hinter Büschen versteckt.Sollte er rein oder es lassen ? Villeicht war es ja falsch und er würde es bereuen.Langsam brach die Nacht herrein und Devdas ging nach Hause weil es zu spät wurde um in das Haus zu gehen.Als er Zu Hause ankam klopfte er an die Tür doch keiner öffnete ihm und er wusste nicht was er tun sollte.Wahrscheinlich waren sie schon am Schlafen und hörten die Tür einfach nicht.

,,Shit! Was soll ich jetzt machen ?!"

Devdas war verzweifelt.Ein Glück das er nicht in das Haus gegangen ist sonst wäre er mit Paro nach Hause gefahren doch keiner hätte die Tür geöffnet.Wahrscheinlich hätte ihr Mann sie und Devdas umgebracht.Devdas überlegte lange wo er hin soll und ihm fiel ein das er Zu seinem Alten Freund kann.
Doch eins machte ihm Angst das wenn er dorthin geht sein Alter Freund wieder zum trinken verführt und er wieder krank werden würde.

,,Einfach stark bleiben für die gemeinsame Zukunft mit Paro !"

Er ging zum Haus von seinem freund Chunnilal um dort zu übernachten.Als er angekommen war standen vor der Haustür Chunnilal und chandramukhi und tanzten.aber warum ?

Chunnilal: ,,Ich habe es nur für dich gemacht chandramukhi weil du stahlst wie der Mond."

Chandramukhi: ,,Ich danke dir das du mir hilfst Devdas und Paro auseinander zu bringen.Aber wieso tust du das Devdas ist doch dein Freund ?"

Chunnilal : ,, ich bin und werde auch immer sein Freund sein ! Ich bin der Meinung diese Paro nicht gut für ihn iSt!''
Das sind seine Freunde die sich gegen seine Liebe stellen? Devdas kam mit tränen im Auge vom Baum hervor und chandramukhi und Chunnilal schauten ihn schockiert an........
PinoLillyDatum: Dienstag, 15 Oktober 2013, 16:53 | Nachricht # 72
Comedian
Gruppe: Premium User
Nachrichten: 41
Status: Offline
bitte bitte weiterrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr.....ist doch so spannend. nicht aufhören biggrin
DianaDatum: Freitag, 25 Oktober 2013, 18:24 | Nachricht # 73
Star
Gruppe: New
Nachrichten: 234
Status: Offline
es geht demnächst weiter smile
Bollywood Forum » Bollywood » Fanfiction » Devdas 2 (fanfiction)
Suche:

Mein Profil


Copyright bollywoodfilme.do.am © 2011 - 2018